CINEMA SPACES NETWORK

Cinema Spaces Network presents:

SUPER SOLAR POWERED ACTIONS!

Mechanische Arena im Foyer, Humboldt-Forum
10.11.-13.11., täglich 12h- 20h
Eintritt frei

In Kooperation mit AFRIKAMERA präsentiert die Initiative SUNSHINE CINEMA (Südafrika) als Teil des Cinema Spaces Network (https://cinemaspacesnetwork.net) im Festivalzeitraum zwei SUN BOXES in der Mechanischen Arena im großen Foyer, die mit einer Auswahl von Kurzfilmen bespielt werden und die die Arbeit des Cinema Spaces Networks vorstellen werden. Bestandteile der Präsentation:

– eine Kurzfilmschleife, kuratiert für AFRIKAMERA 2022 von Manyatta Screenings, Kenia
– Live-Interaktionen mit SUNSHINE AMBASSADORS über ihre Kino-Arbeit in Südafrika

Informationen zum Kurzfilmprogramm unter:
https://www.humboldtforum.org/de/programm/termin/diskurs/cinema-spaces-network-presents-super-solar-powered-actions-56626/

Das CINEMA SPACES NETWORK (CSN) ist ein Projekt zur Stärkung der Kinoinfrastrukturen in Afrika. Auf der Grundlage des Austauschs von Fachwissen, Kenntnissen und Netzwerken treffen sich erfahrene Kinoinitiativen regelmäßig, um praktische Konzepte und Strategien zu entwickeln, mit denen das Kino als kultureller und sozialer Knotenpunkt mit ortsspezifischen Programmen, Veranstaltungen und publikumsfördernden Aktivitäten neu gedacht werden kann. Dazu gehören z. B. ein neues Verleihprojekt für afrikanische Filme, solarbetriebene Vorführtechniken und vieles mehr. Unsere aktiven Mitglieder sind in Kenia, Südafrika, Burkina Faso, der Demokratischen Republik Kongo, Sudan, Senegal und Nigeria ansässig. Das CSN wurde im Jahr 2020 vom Humboldt-Forum initiiert. Erfahren Sie mehr unter: https://cinemaspacesnetwork.net/

SUNSHINE CINEMA ist Afrikas erstes solarbetriebenes Kinonetzwerk, das in den ländlichen Gebieten von Ostkap, Simbabwe und Malawi tätig ist. Die Vorführungen finden hauptsächlich im Freien statt. Sunshine Cinema bekämpft die Jugendarbeitslosigkeit durch ein Sunbox-Botschafterprogramm, bei dem junge Menschen zu Medienvermittlern ausgebildet und mit einem mobilen Solarkino-Kit namens “The Sunbox” ausgestattet werden. Die Botschafter mobilisieren ihre Gemeinden, um Gespräche anzuregen und aktiv für die Veranstaltungen zu werben, die von der Kraft afrikanischer Filme inspiriert sind. Zwei Botschafter werden an AFRIKAMERA teilnehmen und ihre Arbeit vorstellen: Rejoyce Legodi, Spark Impact Facilitator Trainee und Neo Mosoang, Graduate Spark Impact Facilitator.
Weitere Informationen finden Sie unter: https://sunshinecinema.org/

Top