The Disqualified

SO 21 NOV
16.00h ARSENAL
TICKETS

von Hamza Ouni
Tunesien, Katar, Frankreich | 2020 | 114 min | OmE

 

In seiner über einen Zeitraum von 12 Jahren entstandenen Langzeitdokumentation begleitet der tunesische Regisseur Hamza Ouni den Exzentriker Mehrez in seiner Heimatstadt El Mohammedia. Im Alter von 25 Jahren beschließt Mehrez, eine Gemeinschaft arbeitsloser, frustrierter Jugendlicher mit den Mitteln des Theaters aufzuklären und herauszufordern. Mit Herz und Seele sowie allen finanziellen Mitteln, die ihm zur Verfügung stehen, stürzt er sich in den Unterricht und seine Truppe beginnt zu blühen. Doch plötzlich kommt Mehrez ins Gefängnis, und seine Pläne stehen vor dem Scheitern…

THE DISQUALIFIED lässt die Zuschauer*innen am widersprüchlichen Leben eines begnadeten Tänzers und Schauspielers teilhaben, der täglich mit sich selbst und den Widersprüchen seines Landes zu kämpfen hat.

Director Hamza Ouni.
Director Hamza Ouni.

Hamza Ouni, tunesischer Filmemacher, geboren 1975 in El Mohammedia, wo er auch heute noch lebt. Nach einem ersten Zyklus von Filmstudien am Nordafrikanischen Filminstitut setzte er seine Ausbildung an der School of Arts and Cinema in Tunis fort, wo er sich auf das Schreiben von Drehbüchern spezialisierte. Anschließend nahm er an einer Reihe von Workshops zum Thema Drehbuchschreiben teil.
„El Gort“, sein erster abendfüllender Dokumentarfilm, der als Weltpremiere auf dem Filmfestival von Abu Dhabi gezeigt wurde, erhielt den Preis für den besten Filmemacher der arabischen Welt und einen Preis der Internationalen Kritik des Internationalen Verbands der Filmpresse (FIPRESCI). Außerdem erhielt er 2014 die Talenttaube auf dem DOK-Festival in Leipzig und den Bronzenen Tanit in Karthago.