OUAGADOUGOU SHORTS

DIENSTAG, 14. NOVEMBER: 19.00
Kurzfilmprogramm
Burkina Faso 2016-2017 Digital | OmE | ca. 60 min

 

anschließend Gespräch mit Moustapha Sawadogo (Produzent) und Aino Laberenz (Geschäftsführerin Festspielhaus Afrika)
In Zusammenarbeit mit Festspielhaus Afrika gGmbH

Mit dem Programm OUAGADOUGOU SHORTS stellt AFRIKAMERA eine Auswahl aktueller Kurzfilme aus der burkinischen (Kino-)Hauptstadt vor.

In PLACENTA von Bède Modeste Gnafe-Mofedog ist der dreißigjährige Seydou auf der Suche nach einem Arbeitsplatz. Gemeinsam mit seiner jungen Ehefrau Sali erwartet er sein erstes Kind. Dabei haben die beiden allerlei Herausforderungen zu bewältigen…

CA TOURNE À OUAGA von Irène Tassembedo ist eine Satire über die burkinische Filmindustrie: Zwei Schauspieler geraten während eines Drehs am Filmset aneinander, nachdem durch eine Indiskretion pikante Details zu einer Affäre bekannt geworden sind.

Das Programm CHEF DE CLASSE/ LES VOISINS DE CLASSE besteht aus zwei Animationsfilmen, die während eines Workshops des Ouaga Filmlabs 2016 mit Schülerinnen und Schülern im Operndorf Afrika entstanden sind.

Der Produzent von PLACENTA, Moustapha Sawadogo, und Aino Laberenz vom Operndorf Afrika werden zum Screening anwesend sein.