L´OEIL DU CYCLONE

Dienstag, 10. November
20.00 Eröffnung
Sekou Traoré
Burkina Faso / Frankreich 2015 DCP I OmE 101 min
Berlinpremiere
Zu Gast: Sekou Traoré (Regisseur)

oeilde

In einem namenlosen, von einem Bürgerkrieg heimgesuchten afrikanischen Land wird die idealistische Anwältin Emma Tou (Mouna N’Diaye) gebeten, die Pflichtverteidigung von Blackshouam (Fargass Assandé) zu übernehmen – einem mutmaßlichen Rebellenführer und ehemaligen Kindersoldaten, der wegen Kriegsverbrechen vor Gericht steht. Emma zögert zunächst, doch nach einem Besuch im Gefängnis und der Aufdeckung verschiedener Ungereimtheiten übernimmt sie das Mandat.

L´OEIL DU CYCLONE  erzählt vom alltäglichen Wahnsinn, der auch die Region der Großen Seen nicht zur Ruhe kommen lässt: Tauschgeschäfte von Diamanten gegen Waffen, der Einsatz von Kindersoldaten gegen die schutzlose Zivilbevölkerung, die Verstrickung von Regierungsvertretern in schmutzige Deals mit Warlords.

linein

SEKOU TRAORE wurde 1962 in Bobo-Dioulasso geboren. Er studierte Film und betätigte sich dann als Produzent, Schriftsteller und Dokumentarist. Er arbeitete u.a. mit bekannten Regisseuren wie Abderrahmane Sissako und Dani Kouyaté. L´OEIL DU CYCLONE ist sein erster Langfilm. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Theaterstück von Luis Marquès und wurde beim FESPACO 2015 mehrfach ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.