#LANDoftheBRAVEfilm

DO 18 NOV
20.15h HUMBOLDT FORUM
TICKETS

von Tim Huebschle
Namibia | 2019 | 95 min | OmU
Im Anschluss digitales Q+A mit Tim Huebschle

Meisie Willemse arbeitet im Rotlichtviertel von Windhoek als Ermittlerin. Während sie einer betrunkenen Prostituierten helfen möchte, wird sie niedergeschlagen und ihrer Dienstwaffe beraubt. Als der Torso der Prostituierten in einem Flussbett gefunden wird, gerät sie mit ihrem Partner Shivute in einen Strudel unvorhergesehener Ereignisse. Ein zynischer Yellow Press-Reporter namens Piet Potgieter beginnt sie im Zuge der Ermittlungen zu beschatten und im Zusammenhang mit einem dunklen Geheimnis zu erpressen, das bis in die Zeit kurz vor der Unabhängigkeit von Namibia 1990 zurückreicht. Und hat der mysteriöse Forensiker Dr. Schneider mit den toten Frauen etwas zu tun?

Der deutsch-namibische Regisseur Tim Huebschle hat mit #LANDoftheBRAVEfilm einen düsteren Thriller geschaffen. Im Jahr 2014 als Transmediaprojekt gestartet, lässt Huebschle in seiner spannenden Krimigeschichte die Verletzungen durch die Abgründe der jüngeren kolonialen Vergangenheit aufscheinen. Gedreht mit einem namibischen Cast auf Afrikaans und Englisch haben zudem bekannte namibische Künstler wie der Kwaito Artist Gazza Cameo Auftritte.

Tim Huebschle ist ein namibischer Produzent und Regisseur. Der Fokus auf fesselnde Geschichten, die in der realen Welt verwurzelt sind, prägte Tims Karriere als Filmemacher seit dem Jahr 2000, die in verschiedenen gefeierten Dokumentarfilmen, fiktionalen Filmen und Musikvideos gipfelte.

Seit der Mitbegründung von Collective Productions im Jahr 2009 hat er namibische Geschichten für den internationalen Markt gedreht, darunter mehrere Episoden für eine deutsche Doku-Serie, Dokumentarfilme für einen chinesischen Nachrichtensender und einen abendfüllenden Krimi – #LANDoftheBRAVEfilm – der in Namibia in die Kinos kam und auf internationalen Filmfestivals gezeigt wird.